Horst
Hochmayr



Download



Share

Mit COOK A TEAM betreten Sie die Welt der systemischen 
Unternehmensberatung.

                                                                                                                
Wir verbessern die Zusammenarbeit!
 

Team-Entwicklung und Leadership-Coaching

COOK A TEAM

ist ein Tool für Team-Entwicklung und Leadership-Coaching, das die Zusammenarbeit im Team auf persönlicher und sachlicher Ebene fördert. COOK A TEAM ist ein systemischer, erlebnisorientierter Lernprozess, der Kosten und Zeit spart.

Dazu nutzt COOK A TEAM die Wirkung, die veränderte Rahmenbedingungen mit sich bringen. Um jenen Effekt zu erzielen, der eintritt, wenn sich eine Gruppe in einer neuen Umgebung (be)findet, wird die gewohnte Zusammenarbeit vom Arbeitsalltag in die ungezwungene und sinnliche Atmosphäre des Kochens verschoben. Eingebettet in ein besonderes Umfeld, den Kochklub Kühn am Wiener Naschmarkt, nützt COOK A TEAM diesen Set-Transfer als schnelle und unkomplizierte Methode, die Teamperformance zu verbessern. 

Das gemeinsame Kochen bietet ein hilfreiches Vehikel, Potenziale besser erkennen und aufeinander abstimmen zu können. Der wesentliche Aspekt dabei ist die Ausrichtung des Teams auf ein gemeinsames Ergebnis, basierend auf einer guten Vernetzung der Teammitglieder untereinander.

COOK A TEAM setzt auf Eigenverantwortung – kein Starkoch, keine Profiküche. Das Team hat von Anfang an die volle Ergebnisverantwortung und muss alle Ressourcen nutzen, um die angestrebte Leistung – z.B. ein fünfgängiges Menü zu erbringen.

COOK A TEAM nützt die verbindende Wirkung des gemeinsamen Kochens, Essens und Trinkens. Um das Team zusammenzuschweißen, kommt es ohne künstlich erzeugte Adrenalin-provozierende Situationen aus – es überlässt dies dem Hochgefühl des Gelingens und Genießens.

COOK A TEAM ladet ein zur systemischen Betrachtung des Teams, um sicher zu gehen, dass nichts und niemand einander dem Teamerfolg "im Weg steht".
 
+
Themen der Team-Entwicklung
 
+
Anzeichen für Probleme im Team
 

Set-Transfer

Der Set-Transfer als Basis von COOK A TEAM

Der Set-Transfer basiert auf jenem gewinnbringenden Effekt, der eintritt, wenn sich ein Team in einem neuen Umfeld orientieren muss. Die Verlagerung der gewohnten Zusammenarbeit vom Arbeitsalltag in die unbelastete und aktivierende Atmosphäre des Kochens bietet optimale Bedingungen für ein Team(re)forming. COOK A TEAM bewirkt mit dem Set-Transfer, dass die Teammitglieder innerhalb veränderter Rahmenbedingungen gerne andere Positionen und Herausforderungen annehmen und sich im Team neu finden.

Für die Teammitglieder bietet sich die Chance einer Neupositionierung im Team: Da Sie einander mit einer neuen Aufgabe in einem neuen Umfeld erleben, verändern sich eingeschliffene Denk- und Wahrnehmungsmuster der Teammitglieder untereinander.

Ein neues Umfeld und eine andere Aufgabe bieten Gelegenheit, sich anders als gewohnt und mit bislang unerkannten Kompetenzen und sozialen Fähigkeiten einzubringen. Diese soziale Neuvernetzung verbessert das Teamgefüge und fördert den Teamgeist.

Für Führungskräfte und Teamcoach bietet der Set-Transfer die einzigartige Möglichkeit, Dynamiken im Team abzulesen und zielgerichtet Interventionen zu setzen. Weil dabei sowohl die Beiträge der einzelnen Teammitglieder als auch die Qualitäten des Teams sichtbar werden, wird die Teamarbeit besser gestaltbar.


 
+
Alle Beteiligten können an der Verbesserung des Teamgefüges mitwirken. Das vertieft, fordert und fördert:
 
+
COOK A TEAM hat Methode
 

Prozess

COOK A TEAM–Prozess

... sichert nachhaltig Ihren Erfolg



COOK A TEAM–Prozess ist ein mehrteiliger Veränderungsprozess zur Bildung, Weiterentwicklung oder Festigung eines Teams, einer Arbeitsgruppe oder einer Abteilung. Der Beratungsprozess beginnt mit der grundsätzlichen Zielorientierung aus der Sicht der Verantwortlichen und einer Auswahl passender Interventionsmaßnahmen.

COOK A TEAM–Prozess unterstützt Firmeninhaber und Führungskräfte bei der Erreichung ihrer Ziele mittels Teamarbeit. Dabei wird auf persönlicher und unternehmerischer Ebene interveniert.

Die Kernarbeit mit den Mitarbeitern startet entweder mit einem Teamkochen oder mit einer Konstellationsarbeit. Während das Teamkochen Mitarbeitern und Führungskräften zeigt, wie gut das Team zusammen arbeiten kann, macht die Konstellationsarbeit auf schonende Art die Wirkung des Teams in Bezug auf Leistung, Kundenorientierung und die innere Struktur (bewusste und unbewusste Machtansprüche) sichtbar und korrigierbar.


Contracting & Umfeldanalyse
  • – Zielsetzung der Maßnahmen
  • – Festlegung der Erfolgskriterien
  • – Klären relevanter Einflussfaktoren
  •  

Messen der Teamleistung (optional)
  • – Wissenschaftlich erprobte veränderungssensitive Tests
  •    (am Start der Zusammenarbeit und nach drei bis vier Monaten)
  • – Die wichtigsten Testkriterien: Zielorientierung, Aufgabenbewältigung, Zusammenhalt und Verantwortungsübernahme.

COOK A TEAM (Teamperforming)
  • – Erster Set-Transfer / Verlagerung der gewohnten Zusammenarbeit in ein neues Umfeld
  • – Potentiale erkennen und aufeinander abstimmen
  • – Schaffung guter Verbindung untereinander
  • – Steigerung der Teamperformance
  • – Auflösen bestehender Konflikte
  • – Feedback & Anerkennung der Leistung

Konstellation im Team (Teamreforming)
  • – Zweiter Set-Transfer / Abbildung der persönlichen Ausrichtung der Teammitglieder und
  •    des gesamten Teams (systemische Struktur)
  • – Überführung des Ist-Bildes in ein Zielbild des Teams
  • – Sammlung der daraus resultierenden Informationen
  • – Ableitung und Entwicklung notwendiger Maßnahmen

Reflexion mit Auftraggebern und Teamleitung
  • – Reflexion aller Ergebnisse des bisherigen Prozesses
  • – Check: Ziel erreicht?
  • – Entwicklung weiterer Maßnahmen

Coaching / Umsetzungsbegleitung
  • – Überprüfen der Maßnahmenumsetzung vor Ort
  • – Coaching für Führungskräfte oder Einzelcoaching
  • – Training on the Job für Mitarbeiter
  • – Supervision für das Team

Evaluierung und Präsentation Teamleistung
  • – Messen der Teamleistung
  • – Evaluierung und Präsentation der Unterschiede
  • – Empfehlungen

 
+
Themen des Teamcoachings


 
Nachhaltige Team- entwicklung basierend auf dynamischem Prozessdenken
 

Workshop

COOK A TEAM–Workshop

... fördert die Performance und den Teamgeist

COOK A TEAM–Workshop ist die Light-Version von COOK A TEAM–Prozess und konzentriert sich auf die Elemente Teamperforming plus Teamreforming mit Reflexion. COOK A TEAM–Workshop fördert dabei das rasche Zusammenfinden im Team auf persönlicher und sachlicher Ebene. Zentrales Element ist der Set-Transfer, der die Zusammenarbeit vom Arbeitsalltag in die ungezwungene Atmosphäre des Kochens versetzt. Der zweitägige Workshop bietet einen neuen und inspirierenden Rahmen, in dem die Mitglieder eines Teams mit Spaß und Leichtigkeit aufeinander treffen und den Beweis liefern, wie leicht es ist, gemeinsam in kürzester Zeit gute Ergebnisse zu erbringen.

COOK A TEAM–Workshop empfiehlt sich besonders bei Projekt-Kick-Offs, zum Kennenlernen des Teams, beim Wechsel von Teammitgliedern, zur Teammotivation, zur Erhaltung des Elans im Team sowie bei akut notwendigen Interventionen.



 
Fördert die Performance und den Teamgeist
 

Strategie

COOK A TEAM–Strategie

... sichert das gemeinsame Vorgehen

COOK A TEAM-Strategie ist eine moderierte Klausur. Dabei achten wir auf einen gelungenen Austausch von Sichtweisen, regen mittels systemischer Beratungshilfen die Ideenfindung an und sorgen für die Fixierung von Zielen, Wegen und Verantwortlichkeiten. Unser unternehmerischer Blick unterstützt Sie bei der Überprüfung wichtiger Rahmenbedingungen, die für die Umsetzbarkeit getroffener strategischer Entscheidungen maßgebend sind.

COOK A TEAM-Strategie bietet den unterstützenden Rahmen für die Durchführung einer Strategieklausur. Durch das gemeinsame Kochen wird der Prozess zur Strategiefindung verstärkt. Dies ist wesentlich, weil die Intensivierung der Prozessarbeit den Zusammenhalt im Interesse der Umsetzung steigert. Die soziale Vernetzung der Akteure auf  der sinnlichen Ebene des Kochens bringt von Anfang an eine positive Stimmung im Team mit sich. Durch das essbare Ergebnis dieser Team-Konstellation bekommen die Beteiligten einen Vorgeschmack von jenem Hochgefühl, das sich beim Erreichen des gemeinsam angestrebten Resultates einstellt.

Im Vorfeld der Klausur bieten wir Interviews mit wesentlichen Schlüsselpersonen (Interne & Externe Stakeholder) zur Einschätzung der momentanen Situation und der Zukunftserwartungen an. Die Interviews werden im Vorfeld professionell von uns aufbereitet und stehen als relevante Information während der Klausur zur Verfügung. Nach der Strategieklausur begleiten wir gerne die Umsetzung.




 
Die Einbindung aller wesentlichen Kräfte sichert die Umsetzung
 

Aktuell

 

Aktuell

Teamgeist geht durch den Magen (pdf)
Kornelia Kopf über COOK A TEAM® in der Wiener Zeitung (29.05.2012)

Zwischen harten Fakten und zarten Genüssen (pdf)
Johanna Zugmann über COOK A TEAM®  in Die Presse (05.07.2012)

Tarbula Rasa beim Kochen im Team (pdf)
Johanna Zugmann über COOK A TEAM®  in Die Presse (07.07.2012)

Vor dem Herd sind alle gleich (pdf)
Sophie Rupprecht und Axel N. Halbhuber über COOK A TEAM®  in Kurier/Mein Sonntag (22.07.2012)
 

Team

Horst Hochmayr
Business & Personal Coach, Systemischer Unter-



nehmensberater, Master of Science in internationaler Organisations- & Personalentwicklung
und Master of Advanced Studies, Degree in Solutionmanagement, Veränderungsbegleiter,
Wirtschaftstrainer,
Entwickler von COOK A TEAM®

www.horsthochmayr.at
 
 

 

Andrea Osterer
Coach, Systemische Beraterin, Supervisorin



Doktor der Kommunikations- wissenschaften, Studium in Publizistik, Germanistik, Gruppendynamik, Supervision und Systemischer Strukturaufstellung nach Kibed/Sparrer

David Schoeller
Systemischer Unter-nehmensberater, Lösungs-



fokusierter Coach, Magister der Rechtswissenschaften, Studium der Betriebswirtschaftslehre, Struktur- und Teamaufstellung nach Kibed/Sparrer, Begleiter in Veränderungsprozessen. Begründer von SYSPRO.
www.systemic-prototyping.at





 
Hannah Kovska
Dipl. Wirtschafscoach und systemische Beraterin



Lösungsorientierte Kurzzeit-beratung nach Steve de Shazer,
Re-Teaming Coach und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
www.humanaffairs.at
Angelika Specht
Systemischer Coach und Strategieberaterin



Systemische Organisations- entwicklung nach Fritz Simon,
Zertifizierte Outdoortrainerin,
Diplomierte Wirtschaftstrainerin
www.angelikaspecht.at

Stefan Unterberger
Systemischer Coach und Unternehmensberater



Sozial- und Kommunikationsforscher
Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Doktor der Politikwissenschaften 
www.klinik-coach.at

 

Referenzen

A1 mobilkom
ÖBB
LVA GmbH
Wolfgang Denzel Auto AG
update software AG
Koschier IT-Outsourcing
IOM International Organization for Migration

AMS Wien
Bene AG
datenwerk- innovationsagentur
Digital Sunray
VDW Vienna Design Week
A.C.C. ZT 
Henkel
Telekom Austria Group M2M
Novartis Oncology Afinitor 
Volksbank AG
Servier Austria 
hnik hempel meler ZT


 
 

Location

Die Location: Der Kochklub Kühn
 
Kochen im Kochklub
 
Einkaufen am Wiener Naschmarkt
 
Menüplanung am Naschmarkt
 
Nino Crupi – Sizilianische Delikatessen um's Eck
 

Kontakt

COOK A TEAM

Horst Hochmayr, MSc.
Systemischer Coach und Unternehmensentwickler

Schleifmühlgasse 19/20
1040 Wien

M +43 676 5259388

kontakt@cookateam.at
www.cookateam.at



 
+
Impressum
 
TOP!